EVRO - Einwohnerverein Rans-Oberräfis | 23. Hauptversammlung
evro, einwohnerverein, rans, oberräfis, sevelen, verein, natur, steinbruch, rans-oberräfis,
937
post-template-default,single,single-post,postid-937,single-format-standard,ajax_updown,page_not_loaded,,qode-title-hidden,paspartu_enabled,qode_popup_menu_push_text_right,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

23. Hauptversammlung

Am Freitag, 10. Februar fand die 23. Hauptversammlung des Einwohnervereins Rans – Oberräfis statt. Insgesamt 36 Mitglieder von jung bis junggeblieben nahmen teil, sodass der Ransertreff gut besetzt war. Präsident Martin Künzler führte gewohnt ruhig und souverän durch den Abend. Carmelia Nau (Aktuarin), Jan Gantenbein (Kassier) und Werner Schweiter (Revisor) verlasen ihre Berichte, welchen die Anwesenden mittels Applaus guthiessen und verdankten. Der Präsident schloss das Vereinsjahr mit einem Jahresrückblick mit allen Höhen und Tiefen ab. Dabei wurde mit einer Schweigeminute an die vier verstorbenen Einwohner gedacht. Ein Höhepunkt war die Pflege und Instandhaltung des Dorfplatzes beim Sprützahüsli. Monat für Monat hielten die Vereinsmitglieder den Platz sauber, sodass er ganzjährig zum Verweilen einlud. Das erstmals durchgeführte Adventsfenster fand bei ebendiesem Platz statt und war ein grosser Erfolg. Eine super Leistung und Wertschätzung aller Beteiligten. Die Mitglieder und der Vorstand freuten sich über drei junge Neumitglieder. Schön zu sehen, dass eine junge Generation vorhanden ist, welche aktiv beteiligt sein möchte.

Ein grosses Traktandum war die Position des EVRO zum stillgelegten Steinbruch Campiun. Toni Angehrn informierte über den aktuellen Stand. Viele Wortmeldungen führten zu der breit abgestützten Meinung, dass sich der Verein aktiv gegen Abbauprojekte wehren solle.

Das Jahresprogramm für 2017 wurde vorgestellt. Sehr erfreulich ist, dass am 7. Mai der Slow-up wieder durch Rans führt und die berühmten Bärlauchspaghetti angeboten werden können. Ein Zwischenhalt beim Ransertreff lohnt sich allemal.

Zum Schluss der Hauptversammlung offerierte der EVRO den Anwesenden Rollschinken mit Brot und zum Dessert feines Gebäck. Die Mitglieder liessen die Hauptversammlung bei regen Gesprächen ausklingen. Die nächste Hauptversammlung findet am 18. Februar 2018 im Ransertreff statt.

fr

Tags: